Wichtige Hinweise für Ihre Therapie:

Bereits vor Ihrem ersten Praxisbesuch helfen wir Ihnen bei den wichtigsten Fragen, die es rund um Ihre Therapie zu klären gilt. Im Folgenden finden Sie Wissenswertes und wichtige Hinweise.

    

  • Für jede Behandlungsstunde muss ein gültiges Rezept vorliegen. Beachten sie bitte, dass zwischen der Ausstellung des Rezeptes und dem ersten Behandlungstermin nicht mehr als 14 Tage vergehen dürfen.

  

  

  • Besonders für Folgerezepte ist es wichtig, dass Sie rechtzeitig bei Ihrem Arzt eine neue Verordnung ausstellen lassen. Eine Therapiestunde ohne gültiges Rezept ist ein Verstoß gegen den Vertrag mit den Krankenkassen.

  

  

  • Zu Ihrem Ersttermin bringen Sie bitte ein großes und ein kleines Handtuch mit. An die Verordnung Ihres Arztes für therapeutische Behandlung sollten Sie ebenso denken wie an eventuell vorhandene Röntgenaufnahmen und Befundunterlagen.

  

  

  • Die Krankenkassen kontrollieren immer strenger, ob die Therapie länger als 10 Tage unterbrochen wurde. Wir müssen die Unterbrechung jeweils begründen, andernfalls übernimmt die Kasse die Kosten für das gesamte Rezept nicht.

   

 

  • Bitte sagen Sie Termine nur in wirklich begründeten Fällen ab.

  

  

  • Wenn es nicht anders geht und Sie einen Termin absagen müssen, denken Sie bitte daran, dies rechtzeitig – spätestens 24 Stunden vorher - zu tun. Andernfalls erfolgt eine private Abrechnung zu den kassenüblichen Sätzen.

 

    

  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind von der Zuzahlung befreit. Der gesetzliche Eigenanteil für erwachsene Patienten beträgt 10% der jeweils gültigen Kassensätze zuzüglich 10 € allgemeine Rezeptgebühr je Verordnung. Entsprechend der gültigen Rahmenverträge mit den Krankenkassen sind wir verpflichtet, diese Zuzahlungsbeträge im Auftrag der Krankenkassen zu erheben. Gern können Sie diese in unserer Praxis im Vorfeld erfragen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über eventuelle Zuzahlungsbefreiungen.

  

  

  • Einen Wechsel der Krankenkasse/ des behandelnden Arztes oder sonstige für die Behandlung wichtige Informationen teilen Sie bitte Ihrer behandelnden Therapeutin mit.